Logo Damian Werner
  • Rückruf
    • Rückruf-Service
      Wählen Sie Ihren Ansprechpartner und geben Ihre Daten ein. Der zuständige Mitarbeiter wird Sie schnellstmöglich zurückrufen.
      * Pflichtfelder

  • Weiterempfehlen
    • Weiterempfehlung
      Geben Sie einfach Ihren eigenen Namen und die E-Mail-Adresse Ihres/Ihrer Bekannten an, um diese Seite weiterzuempfehlen.
      * Pflichtfelder

01.02.2018

Bodendesign ist unser Handwerk

Estrich,- Spachtel- und Parkettboden_Fulda 2017 6 Estrich,- Spachtel- und Parkettboden_Fulda 2017 5 Estrich,- Spachtel- und Parkettboden_Fulda 2017 4 Estrich,- Spachtel- und Parkettboden_Fulda 2017 3 Estrich,- Spachtel- und Parkettboden_Fulda 2017 1

Bodenkostruktionen und Bodenbeläge in vielfältigen Ausführen kommen bei DAMIAN WERNER zum Einsatz. Hier ein aktuelles Beispiel für die passende Umsetzung der Aufgabenstellung des Kunden.

Beim Umbau des Wohnhauses in Fulda führten wir die Estrich-, Bodenbelags- und Parkettarbeiten aus.

Zur Ausführung kam ein Schnellestrich Thermorapid 2.0, der spätestens nach 14 Tagen belegereif ist, sowie ein Anhydritestrich mit Trocknungsbeschleuniger.

Außerdem wurde auf ca. 350,00 m² Fläche eine 2-komponentige Bodenbeschichtung hergestellt.

Bei dieser Beschichtung in einem fugenlosen modernen Industriedesign, lassen sich die unterschiedlichsten Farbenspektren realisieren.

Es stehen 60 ausgesuchte Farbtöne zur Verfügung.

Hierbei gibt es verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten, z. B. eine dezente Marmorierung bei der Verarbeitung vieler Farbtöne, die zum Beispiel kontrastreich in geänderten Farbtonrichtungen die ineinander verarbeitet werden können.

Bei der Verarbeitung wird der Spachtelboden in mehreren Arbeitsgängen aufgebracht und danach die Fläche mit einer Einscheibenmaschine grundiert und abschließend zweifach versiegelt.

Außerdem wurde ein Eicheparkett, 1-Stab, Parallelverband in der Holzart Natur, Oberfläche geölt verlegt und als Kontrast Designsockelleisten 20x20 mm weiß angebracht.

Es wurde bewusst die Verlegung im Parallelverband gewählt, da bei dieser Verlegart die Parkettstäbe in Reihen verlegt werden und somit ein sehr geometrisches zum Spachtelboden passendes Erscheinungsbild erzielt wird.

Bei der Sortierung Natur handelt es sich um die höchste Sortierungsstufe mit einer splint- und  rissfeien, ruhigen Holzstruktur.

Hierbei wurden nur erlesene Materialien verarbeitet und in höchster Perfektion mit der Liebe zum Detail, zum Beispiel die Treppenstufenanschlüsse bis hin zum fertigen Spachtelboden, hergestellt.